Unsere Maßnahmen um das Risiko einer Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) zu minimieren

16.03.2020

Unsere Maßnahmen um das Risiko einer Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) zu minimieren:

Da sich das Coronavirus (COVID-19) weltweit rasend schnell verbreitet, sehen wir uns verpflichtet zum Wohl und der Gesundheit unserer Mitarbeiter(innen) und unseren Kunden Maßnahmen zu ergreifen, um das Risiko einer Ausbreitung in unserem Umfeld zu minimieren.

Die Sicherheit unserer Kunden und Mitarbeiter(innen) ist unser Hauptanliegen! Deshalb haben wir alle persönlichen Kundentermine bis auf Weiteres eingestellt.
Sie erreichen jedoch Ihre Ansprechpartner wie gewohnt per Telefon oder E-Mail.

Im Auftragsmanagement und in der Verwaltung haben wir uns entschlossen die Mitarbeiter(innen) in zwei Gruppen aufzuteilen.
Gruppe 1 arbeitet im Büro, Gruppe 2 arbeitet von zuhause aus – dies im wöchentlichen Wechsel.
Die technischen Produktionsabteilungen wurden zwischenzeitlich von der Verwaltung räumlich getrennt.

Alle internen Themen werden telefonisch und ohne persönlichen Kontakt geklärt und besprochen.

Im Drucksaal laufen die Maschinen mit verkürzten 7-Stunden-Schichten, in der Weiterverarbeitung und auch im Versand arbeiten wir mit zeitlich versetzten Schichten.
Damit schließen wir alle persönlichen Kontakte in den verschiedenen Schichten aus und vermindern das Infektionsrisiko innerhalb des Unternehmens.

Wir hoffen mit diesen Maßnahmen unseren Beitrag zur momentanen Ausnahmesituation leisten zu können.

Informationsseiten unserer Partner:
DHL
Deutsche Post